DIPL.-ING. PETER MÜLLER-WIENER
BAUSACHVERSTÄNDIGER
header
navigation
button menue
Dipl.-Ing.
Peter Müller-Wiener

Kittlerstraße 44
64289 Darmstadt

Tel: 0 61 51 . 29 66 90
Fax: 0 61 51 . 78 80 78


info@mueller-wiener.de

menue
Menue
Menue

"Ursache und Wirkung"

Risse an den Wänden, feuchte Wände, Schimmel an der Zimmerdecke...
So deutlich wie die Schadensbilder, so schwer ist es oft, die Ursache hierfür festzustellen. Im Folgenden finden Sie ein paar Hilfen und typische Beispiele.

...bei Neubauten:

Ursache für Schäden bei Neubauten sind in der Regel entweder nicht fachgerecht ausgeführte Arbeiten („Pfusch am Bau“) oder eine mangelhafte Planung. In der Folge stellt sich für den Geschädigten neben der Frage der Schadensursache die Frage, wer ist verantwortlich für den Schaden?

Meist genügt ein Ortstermin, zur Feststellung der Schadensursache und um den Geschädigten einen Anhaltspunkt zu geben, welche weiteren Schritte einzuleiten sind. Ist der Handwerker, Bauträger oder Architekt in der Gewährleistung? Ist die Gebäudeversicherung einzuschalten? Welche Sanierungsmaßnahmen sind notwendig?

...bei Bestandsimmobilien:

Ursachen für Schäden bei Bestandsimmobilien sind meist in der Konstruktion des jeweiligen Gebäudes begründet. Im Folgenden ein paar typische Beispiele der am häufigsten auftretenden Schäden:


Putz- und Farbabplatzungen und Ausblühungen an Kellerwänden:

Farb- und Putzabplatzungen sind ein sichtbarer Hinweis darauf, dass Feuchtigkeit in den Putz und in das Mauerwerk eingedrungen ist. Die Ursache hierfür können sein: eine fehlende Horizontalabdichtung im Mauerwerk, eine defekte Außenabdichtung etc. Je nach Schadensbild können Rückschlüsse auf die mögliche Schadensursache gezogen werden und Vorschläge für geeignete Sanierungsmaßnahmen gemacht werden.


Feuchtigkeit:

Gelbe Wasserränder im Bodenbereich oder an der Wand sind ein Hinweis darauf, dass sich Feuchtigkeit unterm Estrich oder in der Wandkonstruktion befindet. Ursache ist entweder ein Leckage an einer Leitung der Zu- oder Abwasserversorgung oder eine Undichtigkeit an der Außenisolierung.


Schimmel:

Schimmelflecken im Innenraum sind nicht nur optisch unschön, sie können vor allem gesundheitsgefährdend sein. Ursache für die Pilzablagerungen können sein: Leitungswasserschäden, eine fehlende Wärmeisolierung der Außenwände, zu hohe Feuchtigkeitsgehalt in der Raumluft durch ein nicht angemessenes Nutzerverhalten, ein bauphysikalisches Problem (Wärmebrücke) usw. Welche von den Ursachen zutreffen, hängt von der jeweiligen baulichen Situation ab und ist individuell zu ermitteln.


Risse:

Es gibt zwei Arten von Rissen: statisch bedenkliche und statisch nicht bedenkliche Risse. Statisch bedenkliche Risse lassen meist auf grundsätzliche Schäden im Fundament oder auf konstruktive Fehler am Gebäude schließen. Bei den statisch unbedenklichen Rissen handelt es sich meist um Setzungs- oder Spannungsrisse. Je nach Verlauf der Risse kann festgestellt werden, um was für Risse es sich handelt und welche Maßnahmen erforderlich sind.

WohnflächenvermessungImmobiliencheckImmobilienbesichtigungWertschätzungGutachtenDisclaimerImpressumAGBsVitaBaukastenSchadensgutachtenVersicherungsgutachtenbutton impressumbutton agbsBeweissicherungbutton home